Finanzbildung online - Der Selbstlernkurs

Wie Du in 3 Schritten Deine finanziellen Ziele erreichst
und Deinen guten Glauben gegen besseres Wissen tauschst.

Erste Eindrücke - so sieht der Kurs aus

Besser als jedes Buch

Die Finanzbildung online ersetzt eine ganze Bibliothek: Du findest die Essenz aus 25 Jahre Finanzausbildung und Kundenerfahrung – gepaart mit einem genialen Rechentool zur Selbstanwendung und Insiderwissen, wie es nur ein Praktiker verraten kann.
Mach es Dir nicht schwer, mach Dich finanzgebildet.

Billiger als jeder VHS-Kurs

Die Finanzbildung online ist wirklich günstig. Eigentlich zu günstig. Es hilft aber nix: Das Wissen muss in die Welt, der Berg kommt zum Prophet. Knackpunkt ist: Wie bei jedem guten Praxis-Handbuch und in jedem VHS-Kurs ist zwar alles was Du brauchst, vorhanden – die menschliche Komponente eines echten, professionellen Sparringpartners bekommst Du für diesen Preis aber leider nicht.
Mach es Dir nicht schwer, mach Dich finanzgebildet.

Inhalte:

Einführung ins Thema

Was Finanzwissen mit Autofahren zu tun hat und warum es für Dich so wichtig ist, Finanzfahren zu können.

Inflation

Schluss mit der Statistik, errechne Deine persönliche Inflation. Danach weißt Du, was Dir die Zukunft bringt – und kannst damit umgehen.

Gesetzliche Rente

Ist unsere Rente sicher? Mach Dir selbst ein Bild! Neue Einsichten (besonders für Freiberufler und Selbständige), neue Aussichten – und vielleicht ist die Welt doch nicht so schlecht?

Dein finanzieller Lebensplan

Jetzt wird es rund: wir integrieren, verzahnen und führen zusammen. Nutz Deine neue Kompetenz und das Wissen, um die finanzielle Route durch Dein Leben selbst zu berechnen – und Deine Ziele zu erreichen.

Optional Abschlusstest mit Zertifikat

Genial (und) einfach: das Werkzeug

Mit dem richtigen Werkzeug rechnest Du jeden finanziellen Sachverhalt aus: schau Dir an, wie einfach und schnell das geht.

Woran Du merkst, dass die Finanzbildung online das Richtige für Dich ist:

Finanzen, Rente, Fachchinesisch:  wie unglaublich riesig dieses Thema noch vor ein paar Wochen war! Die schiere Menge an Information hat mich einfach überfordert, zumal in jeder Zeitung auch noch was anderes steht.

Bei den regelmäßigen Gesprächen mit meinem Berater hatte ich zwar schon ein gutes Gefühl, aber als Freiberufler machen einem so Begriffe wie „Rentenlücke“ oder „Altersvorsorge“ auch Angst. Außerdem hatte ich in diesen Gesprächen nie das nötige Handwerkszeug, zu überprüfen, was er mir da erzählt.

Könnten diese Aussagen von Dir stammen?

Ganz ehrlich, ich habe mich nie wirklich mit dem Thema Geld oder Finanzen beschäftigt. Es gibt doch soviel Wichtigeres im Leben! Es geht uns gut, ich bin zufrieden.
Obwohl: Ein schlechtes Gewissen hatte ich schon. Ich wusste ja, daß ich mich eigentlich selbst in meinen Finanzsachen auskennen müsste. Und einen Plan für die Zukunft hatte ich ja schon dreimal nicht.

Aber ich hatte auch keine Lust, unzählige Bücher zu lesen und mich ewig einzuarbeiten: Für mich war das Ganze ein einziger Knäuel, ohne roten Faden.

Findest Du Dich wieder?

Altersvorsorge, Rente, Inflation und so… das sind Themen, die betreffen uns alle! Und es geht nicht nur um unsere Generation sondern auch um unsere Kinder. Mit der Finanzkrise ist so viel in Bewegung gekommen, wir wissen ja gar nicht, wo die Reise hingeht. Wir können doch nur schauen, wie wir uns gut um uns und unsere Lieben kümmern. Und da brauche ich Klarheit: Die Finanzbranche arbeitet eben mit unzähligen Fachbegriffen, da will ich schon fit sein, das auch hinterfragen zu können und nicht dem Marketing vertrauen zu müssen.

Würdest Du das unterschreiben?

Finanzkompetenz erleichtert Verantwortung!

Mit Finanzbildung wirst Du Deiner Verantwortung gerecht: Du triffst für Dich und Deine Angehörigen eigenständige – und damit gute – Geldentscheidungen.

Finanzsouveränität ist sexy!

Mit Finanzbildung hast Du Deine persönliche Finanzwelt sicher im Griff: souverän und erfolgreich hast Du Zeit für das Wesentliche in Deinem Leben.

Finanzwissen vereinfacht Komplexität!

Mit Finanzbildung siehst Du Deine persönliche Finanzwelt mit anderen Augen: Deine Ziele sind deutlich, Dein Weg ist direkt und Deine Entscheidungen selbstsicher.

Vorher:

Du willst, aber kannst nicht?

Du liebst es, aus Büchern zu lernen? Du willst Dich schon lange um Deine Altersvorsorge kümmern, blickst aber nicht ganz durch? Du willst wissen, wo Du stehst und was Du tun kannst, willst Dir aber nicht in mühevoller Kleinarbeit jede wichtige Information zusammensuchen? Dein Zutrauen in die professionelle Beratung ist begrenzt und Du willst selbst beurteilen können, welche Finanzprodukte gut für Dich sind?
Dann bist Du hier richtig: Du bekommst einen umfassenden Rundum-Blick auf unsere Finanz- und Vorsorgewelt und lernst auf einfache Art finanzrechnen. Du baust Vertrauen in Deine eigenen Fähigkeiten auf und lernst, die richtigen Fragen zu stellen.
Du kannst Dein Finanzleben in die eigene Hand nehmen.

Nachher:

Nach der Finanzbildung – online habe ich ein komplett anderes Verständnis für das ganze Thema. Nachdem ich  jetzt die Zusammenhänge verstanden habe, fühle mich deutlich souveräner und kann mir meine eigene Meinung bilden  – und kritisch nachfragen! Ein gutes Gefühl. Ich kann nämlich jetzt meine Rente, meinen Lebensplan und sogar meine eigene Inflationsrate selbst berechnen. Und zu sehen, wenn ich heute das tue, hat das Auswirkungen auf mich und meine Kinder in 20 Jahren, das ist für mich wichtig. Das ist doch lebendige Verantwortung! Jetzt, wo ich den großen Überblick habe, steht es für mich außer Frage, dass ich meine finanziellen Ziele erreiche und dabei sogar richtig viel Handlungsspielraum habe: z. Bsp. weiß ich jetzt, dass ich mein Geld so anlegen will, dass es mit meinen Werten/ Idealen vereinbar ist. Ich freue mich schon fast auf mein nächsten Termin mit meinem Berater.

Thomas, finanzgebildet, 47 Jahre

selbst. Physiotherapeut, 2 Kinder

Die Finanzbildung – online hat es mir leicht gemacht: ich kann in mein Tempo arbeiten, es redet mir keiner rein und wenn ich irgendwo hänge, kann ich einfach das Video nochmal anschauen oder auch nachfragen. Klasse.

Und es ist doch immer wieder spannend: mit jedem Stück mehr Wissen wird man nicht nur eigenständiger sondern auch ruhiger.

Das gibt mir wirklich viel Sicherheit, die ganzen Sachen wie Inflation, wie funktioniert das mit meiner Rente und so – ja, das ganze Drumrum eben – jetzt mal wirklich zu verstehen und nicht auf die Meinung anderer angewiesen zu sein.

Hannah-Sophie, finanzgebildet, 38 Jahre

Theaterpädagogin, 1 Kind

Für mich ist die Online Finanzbildung ein klasse Weg, noch mal Schritt für Schritt die einzeln Punkte anzugehen und dann auch die eigenen Verträge und Anlagen noch mal nachrechnen zu können. So habe ich schwarz auf weiß die Kontrolle und weiß, das war jetzt die richtige Entscheidung. Durch die Comics und Quizzes macht der Kurs sogar Spaß und die einzelnen Sequenzen kann ich gut nach meinem Gusto in meinen – doch immer sehr vollen – Tag integrieren. Wenn ich dann abends noch Zeit und Lust habe, kann ich mich mit den Vertiefungsmails richtig ordentlich einarbeiten und die Zusammenhänge noch deutlicher anschauen.

Georg, finanzgebildet, 45 Jahre

Systemadministrator, verheiratet, 2 Kinder

Finanzbildung Online - Das Werkzeug

Für Autodiakten: Nur Buch & Taschenrechner
39
  • Trainingsbuch
  • finanzmathematischer Taschenrechner: BWK© miniMAX
  • Für Profis: Vorwissen sinnvoll
Jetzt bestellen

Der Ausbau

Zusatzmodule
69
  • X wie Extra: Zusatzversorgung

  • Geldanlagen

  • Eigenheim-Finanzierung

Mehr Info

Ja, ich finde die FBO klasse und will auf dem Laufenden bleiben – tragt mich bitte in den Newsletterverteiler ein!


Fragen und Antworten

Was ist dieser Online-Kurs?

Die Finanzbildung online ist ein interaktiver Schritt-für-Schritt Kurs mit Video-Lektionen, Quizzes und Textdokumenten. Nach dem Kauf erhältst Du per E-Mail die persönlichen Zugangsdaten und kannst damit auf die Kursinhalte zugreifen.
Das Rechentool und das Begleitbuch werden separat innerhalb 3-4 Werktagen per Post zugestellt.

Wie lange dauern die Videos?

Die einzelnen Themenblöcke sind in Videosequenzen mit max. 4 – 10 Minuten aufgeteilt, so kannst Du zwischendurch auch einzelne Sequenzen anschauen oder besonders interessante Inhalte wiederholen.

Wie viel Zeit sollte ich einplanen?

Das kommt darauf an, wie intensiv Du Dich mit der Materie beschäftigen willst! Sinnvoll ist es, pro Modul zwischen 30 – 45 Minuten einzuplanen.
Danach wird es allerdings erst richtig spannend: Anwenden und Umsetzen dauert genauso lang, wie Du es willst.

Muss ich Akademiker sein, um diesen Kurs sinnvoll nutzen zu können?

Natürlich nicht! Du solltest die Grundrechenarten beherrschen und Lust darauf haben, die Regie in Deinem Finanzleben zu übernehmen.

Eignet sich der Kurs nur für junge Leute?

Davon abgesehen, dass „jung“ Definitionssache ist, nein.
Der Kurs richtet sich an erwachsene Menschen, die mit beiden Beinen im Leben stehen.
Für Senioren mögen einzelne Inhalte wie zum Beispiel „die gesetzliche Rente“, auf den ersten Blick nicht mehr relevant erscheinen, sind aber als Übung sinnvoll und im Gesamtkontextes unerlässlich. Lass Dich überraschen! (Außerdem kannst Du ja jederzeit einzelne Videos überspringen.)

Ich bin Freiberufler/Unternehmer - ist der Kurs nur für Angestellte?

Im Gegenteil! Besonders Du als Freiberufler und Unternehmer profitierst extrem von der Finanzbildung, da Du erst recht davon betroffen bist, Dich um Deine finanziellen Belange selbst zu kümmern. Ich lege Dir insbesondere das Thema „die gesetzliche Rente“ im Zusammenhang mit dem andauernden Niedrigzinsumfeld und dem anstehenden Wertewandel  ans Herz.

Wozu brauche ich das Rechentool und das Buch?

Es ist gar kein Taschenrechner. Glaube mir, Du wirst ihn lieben!
Der Rechner ist eigentlich ein finanzmathematischen Computerprogramm, dass sich kinderleicht bedienen lässt: Ohne Formeleingabe kannst Du sekundenschnell finanzielle Operationen durchführen, für die ein Profi ohne Finanzbildung eine Fachabteilung anrufen müsste.
Im Buch kannst Du die Grundsätzlichkeiten noch mal nachlesen, sollte Dir im Video irgendwas unklar geblieben oder einzelne Schritte in Vergessenheit geraten sein.

Was ist, wenn ich nicht zufrieden mit dem Kurs bin?

Hmm. Ich habe in die Finanzbildung online viel Know-how hineingepackt, das Dich unabhängig von standardisierter Finanzberatung und Hochglanzprospekten machen soll – und mein ganzes Team hat sich sehr angestrengt, es so interaktiv, umsetzbar und einleuchtend aufzubereiten, wie wir konnten.
Solltest Du aber mit dem Kurs überhaupt nicht zurechtkommen, so nimm bitte Kontakt mit mir auf: Sage mir, woran es hängt!
Wir sind dankbar für jedes qualifizierte Feedback.

Dein Finanzprofi im Hintergrund

Die FBO wurde von der geld.wert finanzbildung GmbH mit Sitz in Saarbrücken konzipiert und produziert. Die geld.wert GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, Verbrauchern und Unternehmen echtes, praxisnahes Finanzwissen zu vermitteln. Finanzielle Entscheidungsfreiheit erfordert eigenständige und selbstbewusste Finanzkompetenz: genau das, was Dir dieser Kurs ermöglicht. Für individuelle Lösungen bietet Dir die geld.wert GmbH unabhängige Finanzberatung, Coaching und Honorarfinanzanlageberatung nach §34h GewO an:

Herzlich Willkommen in der Individualberatung!

Die Online-Finanzbildung ist nicht nach Deinem Geschmack? Du hast ein drängendes Problem? Du willst lieber mit realen Menschen sprechen?
Zur Honorarberatung
Eure Referentin

Eure Referentin

Ich bin Anette Weiß, Eure Trainerin, Bankfachwirtin und zertifizierte Geldlehrerin.
Seit über 25 Jahren bin ich im Finanzgeschäft zu Hause und mache den Job wirklich gerne. Mein Herzensanliegen sind die Workshops, Fortbildungen und Seminare, denn hier vermittle ich Erwachsenen und Jugendlichen (im Ehrenamt bei Geldlehrer e.V.) all das an Finanzwissen, was Ihr braucht, um so durch Euer Finanzleben zu gehen, wie IHR Euch das vorstellt. Im Privatleben bin ich 45 Jahre alt und mit einem Klasse-Ehemann, 2 Kindern, Katz und Hund gesegnet.

Wenn Ihr ein bisschen mehr über die Frau hinter dem Unternehmen wissen wollt – hier durfte ich der wunderbaren Christa Goede ein Interwiev für ihren Blog über Authentizität und Unternehmertum geben.

Noch Fragen?